Isabel Bogdan
  • 08.06.2017, 20:00 Uhr: Isabel Bogdan liest aus ihrem Roman
    "Der Pfau".

Eine subtile Komödie in den schottischen Highlands - very british!

Ein charmant heruntergekommener Landsitz, auf dem ein Pfau verrücktspielt, eine Gruppe Banker beim Teambuilding, eine ambitionierte Psychologin, eine schwungvolle Haushälterin mit gebrochenem Arm, eine patente Köchin, Lord und Lady McIntosh, die alles unter einen Hut bringen müssen, dazu jede Menge Tiere - da weiß bald niemand mehr, was eigentlich passiert ist.

Isabel Bogdan, preisgekrönte Übersetzerin englischer Literatur, erzählt in ihrem ersten Roman mit britischem Understatement, pointenreich und überraschend von einem Wochenende, das ganz anders verläuft als geplant. Chefbankerin Liz und ihre vierköpfige Abteilung wollen in der ländlichen Abgeschiedenheit ihre Zusammenarbeit verbessern, werden aber durch das spartanische Ambiente und einen verrückt gewordenen Pfau aus dem Konzept gebracht. Die pragmatische Problemlösung durch Lord McIntosh setzt ein urkomisches Geschehen in Gang, das die Beteiligten an ihre Grenzen führt und sie einander näherbringt. Ein überraschender Wintereinbruch, eine Grippe und ein Kurzschluss tun ihr Übriges. Isabel Bogdan verbindet diese turbulente Handlung auf grandiose Weise mit liebevoller Figurenzeichnung.

So britisch-unterhaltsam ist in deutscher Sprache noch nicht erzählt worden!

Eintritt 12/15 Euro mit/ohne Gästekarte

Eiderstedt-Tag
  • 17.06.2017, 10:00-17:00 Uhr: Eiderstedt-Tag

Haubarge, weite Marschlandschaft, Dreilande. Typisch Eiderstedt! Natürlich gibt es noch viel mehr Besonderheiten zu entdecken. Daher veranstaltet das Museum einen Informationstag rund um die Eiderstedter Geschichte. Herausgestellt werden sollen aktuelle Projekte und typische Alleinstellungsmerkmale der Dreilande.

Claus Heitmann vom KulturTreff e.V. hatte die Idee zum Eiderstedt-Tag und erklärt: "Wir wollen an diesem Tag Anregungen für Typisches geben und an Dinge erinnern, die in Vergessenheit geraten sind." Mit dabei sind: Armin Jeß vom Heimatbund Eiderstedt, die Pfadfinder St. Pankratius aus Oldenswort, Momsen-Preisträger Dieter Staacken, Rolf Rölke von der Ortschronik Poppenbüll, Pastor Michael Goltz aus Schwabstedt und Frank Barten vom LKN, die sich auf interessante Gespräche und regen Austausch mit den Besuchern freuen. Interessierte können individuelle Themen auswählen und sich bei Kurzvorträgen, Führungen und Aktionen informieren.

Von 10-17 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, in die Eiderstedter Geschichte einzutauchen, manch Kurioses zu erfahren oder einfach nur Erinnerungen aufzufrischen.

Ulrike Herrmann
  • 21.09.2017, 20:00 Uhr: "Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung"
Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der taz liest und diskutiert über die Krise der heutigen Ökonomie oder was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können. Eintritt 12/15 Euro mit/ohne Gästekarte

Michael Fitz
  • 17.10.2017, 20:00 Uhr: "Des Bin I"

Michael Fitz präsentiert sein aktuelles Programm.
Eintritt 17/19 Euro mit/ohne Gästekarte

Kunstsprechstunde
  • 04.11.2017, 11:00-16:00 Uhr: Kunstsprechstunde.

Ariane Skora und Anke Brakhage schätzen den Wert Ihrer Gemälde, Grafiken und Skulpturen

  
 © Fotos: Isabel Bogdan (Smila Dankert), Ulrike Herrmann (Herby Sachs WDR)

Mai 2017 - Änderungen vorbehalten

Weltnaturerbe Wattenmeer

Weltnaturerbe Wattenmeer -
Ein einmaliges Erlebnis